SexLex: Vater(schaft)

Vater(schaft)
Jeder Mensch hat einen biologischen Vater. Das ist der Mensch, dessen Samenzelle das Ei der Mutter befruchtet hat.
Wichtig wird diese Tatsache, wenn der Mann mit der Mutter und dem Kind nichts zu tun haben will, bestreitet, dass das Kind von ihm ist und sich weigert, den Unterhalt zu zahlen. Mittlerweile kann man durch eine Untersuchung der Erbanlagen eindeutig feststellen, wer der Vater eines Kindes ist. Wenn eine Frau eine Vaterschaftsklage beim Gericht einreicht, um das ihr zustehende Geld zu bekommen, kann der Mann zu dieser Untersuchung gezwungen werden.