SexLex: Samenleiter

Samenleiter
Die Samenzellen gelangen durch einen kurzen Gang von den Hoden in den Körper. Dort werden sie bis zum Erguss in einer Art kleinen Beutel einige Zeit gelagert. Bei einem Samenerguss werden sie durch einen anderen Gang zur Vorsteherdrüse bewegt und mit der Samenflüssigkeit vermischt.
Den unteren Teil der Sameleiter kann man durch die Haut des Hodensacks tasten.