SexLex: Prostitution

Prostitution
Das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutete ursprünglich, "etwas öffentlich preisgeben oder bloß stellen". Heute meint man meistens bezahlten Sex, der von Freiern auf dem Strich, in Puffs oder über Anzeigen von Callgirls und -Boys gekauft wird. Obwohl manche Leute dazu auch "käufliche Liebe" sagen, bekommen die Kunden natürlich für ihr Geld keine Gefühle. Oft wollen Huren z.B. nicht von den Männern geküsst werden, weil ihnen das zu intim ist.