SexLex: pro familia

pro familia
Die "Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung". pro familia ist ein Verein, der in vielen großen deutschen Städten Beratungsstellen betreibt. pro familia ist die einzige deutsche Beratungsorganisation, die sich auf sexuelle Probleme und Fragen spezialisiert hat.
In einer pro familia Beratungsstelle kann man sich über Verhütungsmittel informieren und Broschüren dazu bekommen, Kondome kaufen,ohne Krankenschein mit einer Frauenärztin sprechen und eine Untersuchung machen lassen, sich die Pille oder die "Pille danach" verschreiben oder ein Diaphragma anpassen lassen, Informationen über Sterilisation, Adoption und künstliche Befruchtung bekommen, einen Schwangerschaftstest machen lassen, sich in der Schwangerschaft beraten und informieren lassen, wenn man Hilfe braucht, an einem Geburtsvorbereitungskursen teilnehmen, eine §-218-Beratung machen, wenn man einen Schwangerschaftsabbruch machen lassen will, (in einigen Städten macht pro familia auch den Abbruch), psychologische Beratung bei sexuellen oder Partnerschaftsproblemen bekommen, eine Frauen- oder Männergruppe besuchen,
mit einer Jugendgruppe oder Schulklasse eine Aufklärungsveranstaltung der SexualpädagogInnen besuchen, in der Jugendsprechstunde anrufen oder vorbeigehen um Fragen zu Liebe und Sex zu stellen.
Alle Informationsmaterialien und die meisten Angebote der pro familia sind normalerweise kostenlos.
Die Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht.
Man kann alleine kommen oder jemanden mitbringen und niemand muss seinen Namen sagen wenn er oder sie eine Fragen stellen oder über ein Problem reden will.
Am besten ruft man vorher an, um einen Termin zu vereinbaren.
Die Telefonnummer und die Adresse stehen im Telefonbuch.
Wenn es in einer Stadt keine pro familia gibt, kann man in der Zentrale in Frankfurt anrufen. Dort erfährt man, wo die nächste Beratungsstelle ist.