SexLex: Paragraph 175

Paragraph 175
Eine Bestimmung aus dem Sexualstrafrecht der alten Bundesrepublik, das von den Nazis übernommen worden war. Bis 1969 war nach diesem Paragraphen jede Form von Sex zwischen Männern verboten und wurde mit Gefängnis bestraft. 1969 wurde das Gesetz geändert und lautete dann:
"Ein Mann über achtzehn Jahre, der sexuelle Handlungen an einem Mann unter achtzehn Jahren vornimmt oder von einem Mann unter achtzehn Jahren an sich vornehmen lässt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
Der Paragraph stellte auch mit dieser Formulierung eine schlimme Diskriminierung von Schwulen dar, weil er das Schutzalter bei Sex unter Männern höher ansetzte als bei Sex zwischen Männern und Frauen. 1994 wurde er endlich aus dem Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland gestrichen.