SexLex: Menstruationsschwamm

Menstruationsschwamm
Ein kleines Schwämmchen, das als "natürlicher" Tampon verwendet wird. Es ist ein rundes Stück Naturschwamm von ungefähr 5 bis 7 Zentimeter Durchmesser, das während der Monatsblutung in der Scheide getragen wird. Das Schwämmchen saugt die Menstruationsflüssigkeit auf, genau wie ein Tampon. Es hat den Vorteil, dass es mehrmals verwendet werden kann. Wenn es voll ist, wird es einfach mit kaltem Wasser ausgewaschen und wieder benutzt. Außerdem ist es nicht chemisch behandelt, wie die Watte von Tampons. Es werden also keine schädlichen Stoffe an den Körper abgegeben. Der Schwamm saugt auch nur überschüssige Flüssigkeit auf, das heißt, die Scheide wird nicht ausgetrocknet, wenn die Periode nachlässt.
Verkauft werden Menstruationsschwämmchen in Frauengesundheitsläden, manchmal auch in Apotheken, Frauenbuchläden oder Beratungsstellen der pro familia.