SexLex: Krätze

Krätze
Eine sexuell übertragbare Krankheit. Der medizinische Fachausdruck dafür ist Skabies.
Die Krankheit wird durch Milben verursacht, die in die Haut eindringen und dort kleine Gänge bohren. Man bemerkt sie durch heftigen Juckreiz, vor allem nachts. An den befallenen Hautstellen bilden sich kleine rote Pickelchen. Die ersten Krankheitserscheinungen treten meist erst einige Wochen nach der Ansteckung auf.
Übertragen wird die Krätze durch Hautkontakt, nicht nur beim Sex. Außerdem kann eine Ansteckung auch durch direkt gemeinsam benutzte Bettwäsche oder Handtücher passieren.
Zur Behandlung bekommt man in der Apotheke rezeptfrei Salben und Gels, die das Problem meist innerhalb weniger Tage beseitigen. Weil sich die Krätze oft nicht eindeutig von einer Allergie unterscheiden lässt, sollte man aber auf jeden Fall zu einem Hautarzt gehen, wenn man glaubt, sich angesteckt zu haben.