SexLex: Keuschheit

Keuschheit
Der Begriff bedeutet “enthaltsam, tugendhaft, sittsam und rein” sein. Mit anderen Worten, keinen Sex und auch keine sexuellen Gedanken zu haben.
Die (katholische) Kirche behauptet, dass Sex ausschließlich für verheirateten Menschen und nur zum Kinder machen erlaubt ist. Vor allem von unverheirateten Frauen wird gefordert, dass sie "keusch und züchtig" leben. Sie begehen eine Sünde, wenn sie ihre "Unschuld" nicht für ihren Ehemann aufheben.