SexLex: Immunsystem

Immunsystem
Es sind die weißen Blutkörperchen, die ein Bestandteil des Blutes sind. Bei einer Infektion werden von ihnen sogenannte Antikörpern produziert. Diese erkennen und töten die Krankheitserreger.
Wenn eine Krankheit erfolgreich bekämpft wurde, speichert das Immunsystem die Information über diesen Erreger. Bei einer erneuten Infektion mit dem gleichen Krankheitskeim, kann der Körper dann so schnell darauf reagieren, dass der Mensch normalerweise nicht noch einmal daran erkrankt. Das nennt man Immunität. Deshalb bekommt man Krankheiten wie z.B. Masern, Röteln oder Windpocken auch nur einmal im Leben.
Leider befällt HIV genau diese Abwehrvorrichtung des Körpers und zerstört sie. Das nennt man dann AIDS.