SexLex: Geschlecht

Geschlecht
Häufig wird das Wort als Abkürzung für Geschlechtsorgan benutzt.
Ansonsten ist es scheinbar eine einfache Sache, um Menschen in Männer und Frauen aufzuteilen.
Wenn man allerdings anfängt, darüber nachzudenken, was denn nun einen Mann und was eine Frau ausmacht, wird es schnell kompliziert.
Viele Äußerlichkeiten, wie z.B. Kleidung und Frisur, an denen wir normalerweise das Geschlecht eines Menschen erkennen, können natürlich auch vom anderen Geschlecht angenommen werden. Viele Menschen tun das z.B. zu Karneval oder als Partyscherz. Außerdem gibt es aber auch sogenannte Transvestiten, die regelmäßig in die Rolle des anderen Geschlechts schlüpfen.
Überhaupt sind die typisch männlichen und weiblichen Verhaltensweisen, die man auch als Geschlechtsrolle bezeichnet, alle nur erlernt und können in anderen Kulturen genau umgekehrt sein.
Selbst die Geschlechtsmerkmale des Körpers geben uns nicht immer einen sicheren Hinweis. Tatsächlich geschieht es, wenn auch selten, dass ein Mensch als eine Art Zwitter auf die Welt kommt. Außerdem gibt es Personen, deren Geschlechtsorgane zwar eindeutig sind, die aber das Gefühl haben, im falschen Körper zu leben. So etwas nennt man Transsexualität. Einige dieser Menschen lassen das Geschlecht ihres Körpers durch eine Operation und Medikamente umwandeln.
Das einzige, was am Geschlecht eines Menschen unveränderlich und unzweifelhaft ist, sind die Chromosomen. Man unterscheidet bei diesen Erbanlagen in den Körperzellen zwischen XX für weiblich und XY für männlich.