SexLex: Französisch

Französisch
Sex mit dem Mund an den Geschlechtsorganen. Woher die Bezeichnung kommt, habe ich leider nicht herausfinden können. Gemacht wird es jedenfalls nicht nur von Franzosen. Die meisten Leute sagen einfach Blasen, Lecken oder Lutschen dazu. Und natürlich gibt es auch noch zwei schöne lateinische Fremdworte dafür. Schwanzlutschen heißt dann ”Fellatio” und Möselecken ”Cunnilingus”.