SexLex: Coming out

Coming out
Bedeutet auf deutsch "herauskommen". Gemeint ist die Zeit, in der ein Mensch spürt dass er sich von Menschen des gleichen Geschlechts sexuell angezogen fühlt. Er oder sie lernt, die Erkenntnis schwul oder lesbisch zu sein für sich selbst und vor anderen zuzulassen.
Weil die meisten Menschen auf diesem Weg Hilfe und Unterstützung brauchen, gibt es in den meisten größeren Städten coming out - Gruppen. Dort kann man Menschen treffen, die in der gleichen Situation sind. Oft ist es schon eine große Erleichterung, zu erfahren, "ich bin nicht allein mit meinem Anderssein, andere fühlen genauso, ich kann lesbisch bzw. schwul sein und glücklich damit werden".
Den Kontakt zu einer coming out-Gruppe kann man z.B. durch einen Anruf bei einem rosa Telefon, einem Schwulen- und Lesbenzentrum oder einer Beratungsstelle von pro familia oder der AIDS-Hilfe herstellen.
Außerdem kann man in Frauen- und Schwulen-Buchläden meistens Informationen bekommen. Oder man sucht in einem ganz normalen Buchladen nach dem Taschenbuch ”Schwul - na und?” von Thomas Grossmann, dort sind auch Kontaktadressen abgedruckt.